AH

Eine AH-Mannschaft wurde 1958 erstmals in den Aufzeichnungen des SV P/M erwähnt.
Seit dieser Zeit bestreiten die AH-Fußballer jährlich ca. 10 Freundschaftsspiele.
Fest verankert im Terminplan ist die Fußballhallenstadtmeisterschaft Anfang Januar.
Bei der AH kommt das gesellige und kameradschaftliche auch nicht zu kurz, so veranstaltet
die AH immer wieder verschiedene Feste. Jedes Jahr werden Vatertagswanderungen und
Familienwanderungen durchgeführt.
Fast jedes Jahr findet ein mehrtägiger Ausflug statt, Ausflugsziele waren unter anderem schon
Mallorca, Ibiza und Aurich, um nur einige zu nennen.

Geleitet wird die AH von Jörg Martini und
Harald Eckert.



Trikotspende der Firma Gerüstbau Rapp & Stefanek

Die Spieler der AH des SV Pfrondorf / Mindersbach bedanken sich bei ihrem Sportkameraden Paul Rapp für den neuen Trikotsatz.
Die erfrischende Farbgebung der Trikots wird unser Spiel beleben und bei den Gegnern Eindruck hinterlassen. Vielen Dank Paul !

 

 

Der SV P/M gewinnt am 15.09.2012 das AH-Turnier in Leidringen

Als Titelverteidiger fuhren wir zum Turnier nach Leidringen bei Rosenfeld.
Es nahmen 9 Mannschaften teil, welche in 2 Gruppen spielten.Wir wurden mit 2 Siegen und einem
Unentschieden Gruppen Erster, gewannen das Halbfinale 3 : 2 und trafen im Endspiel auf Bergfelden.
In einer hochklassigen, temporeichen Partie machte Andy Mähler mit einem herlichenFlugkopfball kurz
vor Schluss das 1 : 0. Bergfelden hatte nichts mehr entgegen zusetzen und der Titel war verteidigt.

Andreas Rück

                                     Endspielteilnehmer des AH-Turniers in Leidringen
  Bergfelden (stehend) und Turniersieger SV Pfrondorf/Mindersbach (kniend)

 

 

Der SV P/M erreicht den 2. Platz beim Ü-30-Turnier in Simmersfeld

Das Ü-3o-Turnier war mit zwölf Mannschaften bestens bestückt. In der Gruppe A setzte sich nach der
Vorrunde Pfrondorf/Mindersbach an die Spitze, gefolgt vom TSV Altensteig.

In der Gruppe B belegte Wart/Ebersbardt den ersten Platz vor Egenhausen und in der Gruppe C Spielberg
vor Besenfeld/Göttelfingen.

Im Finale zeigte Egenhausen den Balltretern aus Pfrondorf/Mindersbach, was eine Harke ist, der Sieg fiel
mit 4:0 deutlich aus. Den dritten Platz belegte die Überraschungsmannschaft Besenfeld/Göttelfingen.

 

                                     Endspielteilnehmer des Ü-30-Turniers in Simmersfeld
                               1. FC Egenhausen (stehend) und SV Pfrondorf/Mindersbach